In KJug 4-2018 wurde die Vernachlässigung der Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen in der (Fach-)Öffentlichkeit thematisiert. Aber auch sexualisierte Gewalt wird aus Sicht des Autors noch nicht genügend in den Blick genommen. Im Beitrag werden die Daten der Bundesstatistik der Kinder- und Jugendhilfe zu Gefährdungseinschätzungen nach § 8a SGB VIII und vorläufigen Schutzmaßnahmen gemäß § 42 SGB VIII analysiert. Zudem werden Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zum Ausmaß sexualisierter Gewalt und Erkenntnisse, an wen sich die Betroffenen wenden, präsentiert. Auf dieser Basis wird nach Gründen für die Zurückhaltung der Jugendämter im Umgang mit sexualisierter Gewalt gesucht.

Link zum Beitrag

weitere Ergebnisse :

More posts: Jugendamt Kinderschutz Kindeswohlgefährdung sexualisierte Gewalt

Bezug/Abonnement Einzelheft

Abo_20131204

Literaturdatenbank_KJug_Banner_03042013_175px

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe