Smartphone-Apps, Online-Videoportale, soziale Online-Netzwerke… Jugendliche verbringen heutzutage einen überwiegenden Teil ihrer Online-Zeit in kommerziellen und werbefinanzierten Kontexten (z.B. Google, Facebook, YouTube, Amazon, Instagram). In diesen Kontexten sind sie auf vielfältige und unterschiedliche Art und Weise mit Werbung konfrontiert. Werbung bewegt sich dabei in einem Spektrum von eindeutig gekennzeichnet bis zu intransparent und damit schwer erkennbar und schwer reflektierbar. Damit bekommt Werbung und der reflektierte Umgang mit Werbung im Sinne einer Werbekompetenz einen zentralen Stellenwert für die alltägliche Nutzung von Online-Medien. Im Beitrag werden Ergebnisse eines Forschungsprojektes „Online-Werbung aus der Perspektive Jugendlicher“ vorgestellt.

Link zum Beitrag

weitere Ergebnisse :

More posts: Jugendmedienschutz Medienbildung Medienkompetenz Onlinewerbung Werbekompetenz Werbung

Bezug/Abonnement Einzelheft

Abo_20131204

Literaturdatenbank_KJug_Banner_03042013_175px

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe