KJug 4/2007: Recht auf Schutz – Schutz befohlen?

Die Stellung von Kindern in unserer Gesellschaft, ihre Förderung und ihr Schutz vor Gefahren ist in den letzten Jahren ins Zentrum der öffentlichen Debatte gerückt. Dies ist prinzipiell sehr zu begrüßen, auch wenn manche Anlässe dafür, wie z. B. tragisch ausgegangene Kinderschutzfälle eher erschütternd sind. Vom Tenor her sind sich meist alle einig, dass Schäden […]

KJug 3/2007: Viel Rauch um … Kinder und Jugendliche

Zum 1. September dieses Jahres wird das Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens in Kraft treten, welches ein grundsätzliches Rauchverbot in allen Einrichtungen des Bundes sowie im öffentlichen Personenverkehr vorschreibt und den Schutz vor Passivrauchen am Arbeitsplatz verbessert. Zudem soll das Jugendschutzgesetz (§ 10 JuSchG) durch die Anhebung des Abgabealters für Zigaretten von […]

KJug 2/2007: Kindeswohl(gefährdung) und Frühe Prävention

Die Zahl der Nachrichten über Kinder, die von Vernachlässigung, Misshandlung und sexuellem Missbrauch bedroht sind, wächst. Die bekannt gewordenen Fälle – davon einige mit Todesfolge – zeigen, dass trotz einer Ausdifferenzierung der Unterstützungsangebote für Familien im Bereich der Jugendhilfe, die Früherkennung von riskanten Entwicklungen bei Kindern und ihren Familien in der Praxis oftmals immer noch […]

KJug 1/2007: Frühe Bildung schützt!

Kindertageseinrichtungen als erster Bildungsinstitution von Kindern außerhalb der Familie kommt eine besondere Bedeutung zu. Als Lern- und Lebensort, der von fast allen Kindern besucht wird, können Kindertageseinrichtungen aufgrund ihres niedrigschwelligen Zugangs auch die Eltern erreichen.

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis – KJug, Heft 1/2007 bis 4/2009 © 2007, 2008, 2009 Ernst Reinhardt Verlag München/Basel www.reinhardt-verlag.de

Bezug/Abonnement Einzelheft

Abo_20131204

Literaturdatenbank_KJug_Banner_03042013_175px

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe