Im Beitrag wird ein Urteil dokumentiert, das sich mit der Nutzung des Messengerdienst »WhatsApp« vor dem Hintergrund des sog. Sextings beschäftigt. Nachdem Vorfälle sexueller Belästigung durch Textnachrichten bekannt geworden waren, hat das Familiengericht beim Amtsgericht Bad Hersfeld zur Abwendung einer Kindeswohlgefährdung Anordnungen an die Erziehungsberechtigten erlassen, wie sie den Umgang ihrer Kinder mit modernen Kommunikationsmedien regeln und kontrollieren sollen.

 

Link zum Beitrag

weitere Ergebnisse :

More posts: Familiengericht Kindeswohlgefährdung Messenger Sexting WhatsApp

Bezug/Abonnement Einzelheft

Abo_20131204

Literaturdatenbank_KJug_Banner_03042013_175px

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe