Die Kooperation von Schule und Jugendamt ist allerorten Thema. Spätestens seit dem Bundeskinderschutzgesetz sind auch Fragen des Kinderschutzes auf der Agenda weiter nach oben gerückt. Die Vorschrift zur Beratung und Übermittlung von Informationen bei Kindeswohlgefährdung des § 4 KKG fordert Lehrer/innen auf, auf die Schülerin oder den Schüler sowie möglicherweise ihre/seine Eltern zuzugehen, wenn ihnen »gewichtige Anhaltspunkte für eine Gefährdung des Wohls eines Kindes oder eines Jugendlichen bekannt« werden. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die das Gesetz den Lehrer/inne/n hier auferlegt hat. Auf der Suche nach Wegen, wie Lehrer/innen Unterstützung erfahren können, rücken die Schulsozialarbeiter/innen ins Blickfeld. Wann können sie in den Schutzauftrag der Lehrer/innen einbezogen werden? Wie könnte ihre Rolle angemessen ausgestaltet werden? Der Beitrag erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen und gibt erste Antworten.

Link zum Beitrag

weitere Ergebnisse :

More posts: Bundeskinderschutzgesetz insoweit erfahrene Fachkraft Jugendamt Kinderschutz Kindeswohl Missbrauch Schule Schulsozialarbeit

Bezug/Abonnement Einzelheft

Abo_20131204

Literaturdatenbank_KJug_Banner_03042013_175px

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe